Grüne Schwebealgen oder die Algenblüte

Danke an Andre für das Schwebealgenbild

Schwebealgen sind mikroskopisch kleine Algen die das Aquariumwasser grün einfärben.

Innerhalb kürzerster Zeit wird das Aquarium wasser zur Grünen Algensuppe und man kann kaum noch die Aquariumplfanzen oder auch Aquariumgegenstände sehen.

In Gewässern bilden Schwebealgen sogenannte Phytoplankton diese sind eine wichtige Nahrungsgrundlage z.B. für Wasserflöhe, Muscheln und auch Garnelen.

Meistens entsteht eine Algenblüte durch eine weißliche Wassertrübung.

Was sind die Ursachen für Schwebealgen?

Die Algenblüte kann durch zu starken Sonnenlichteinfall auf das Aquarium entstehen.

Unter umständen ist auch der Wechsel der Jahreszeit also Winter zu Sommer und die eintretenden Temperatur-Unterschiede ein Merkmal von dem Auftreten der Schwebealgen.

Auch wie bei allen anderen Algenarten kann ein Nährstoffungleichgewicht die Schwebealge hervorrufen.

Hier mal die wichtigen Wasserwerte in der Übersicht:

Der CO2-Gehalt sollte bei etwa 20-30mg/l liegen, messbar ist das über einen Dauertest/ CO2 Dropcheck der in das Aquarium eingesetzt wird.

Nitrat: 10 – 20 mg/l

Phosphat: 0,1 – 1 mg/l

Kalium (k): 5-10 mg/l

Magnesium: >10 mg/l

Wie bekämpfe ich die Schwebealge oder Algenblüte?

Bei der Bekämpfung der Schwebealge hat sich der Einsatz eines UV-C Klärer bewährt gemacht.

[asa2]B00BZ098WK[/asa2]

Alternative zum UV-C Klärer ist die Dunkelkur, z.B. Wenn man keinen Außenfilter hat, um den UV-C klärer anzuschließen.

Desweiteren sollte man den Standort des Beckens überdenken, wenn die Sonne zu stark auf das Becken scheint.